• Abbruch und Rückbau

Abbrucharbeiten und Rückbau

Der teilweise oder komplette Rückbau bestehender Bauwerke ist für Modernisierungen, Umbauten oder vor Neubauten notwendig. Genau wie beim einstigen Neubau muss auch beim Rückbau ein Plan vorliegen. Zur Kostenbegrenzung und auch zur Sicherheit müssen alle Arbeitsschritte in der richtigen Reihenfolge erfolgen. Sie benötigen deswegen einen zuverlässigen Partner, der neben den Baumaschinen auch die Erfahrung mitbringt. Wir bieten Ihnen diesen sicheren, schnellen und letztendlich günstigen Rückbau in Hamburg und Umgebung.

Wie beim Neubau können Sie nicht einfach anfangen. Immer dann, wenn tragende Elemente und Bereiche des Brandschutzes geändert oder entfernt werden, ist eine Genehmigung notwendig. Solche Arbeitsschritte werden erst mit einem genauen Abrissplan bewilligt, der sämtliche Sicherheitsaspekte berücksichtigt.

Abbruchunternehmen aus Hamburg

Wir liefern Ihnen in Hamburg und Umgebung gerne eine erste Einschätzung für Ihren Rückbau. Wenn Sie sich für uns entscheiden, helfen wir bei der Planung und Genehmigung der einzelnen Arbeitsphasen. Wir stellen Ihnen unser erfahrenes Bauteam samt der nötigen Baumaschinen zur Verfügung.

Zuerst erfolgt nach der Sicherung der Baustelle die Entrümpelung und Entkernung. Diese Arbeitsschritte lassen die tragenden Elemente Ihres Bauwerks stehen. Doch einige Altlasten oder Wertstoffe werden bereits entfernt. Dazu werden einfach die Fenster und Türen mit einem Bagger herausgerissen. Schon greift dieser mit einem Greifer oder dem Schuttkübel bis in die Räume hinein.

Wenn Sie bei Ihrem Rückbau den Sondermüll vom restlichen Bauschutt trennen, sinken Ihre Entsorgungskosten. Häufig sind diese belasteten Stoffe nur in einzelnen Elementen oder Abschnitten im Gebäude eingebaut und schnell entfernt. Wichtig bleibt, dass diese Giftstoffe nicht über die Luft oder das Wasser austreten. Ihr Rückbau in Hamburg soll immerhin nicht zu wertmindernden Altlasteneinträgen führen.

Bei einem kompletten Abbruch muss das Bauwerk nicht weiter geschont werden. Der Rückbau ist lediglich in der richtigen Reihenfolge unter Beachtung der Sicherheit auszuführen. Bleibt jedoch ein Teil des Gebäudes stehen, wird es schwieriger. Es sind ganz andere Baumaschinen und Arbeitsschritte notwendig. Mit speziellen Betonsägen oder anderen Geräten müssen die Abrissstellen vor der Entfernung sauber abgetrennt sein. Es lassen sich nicht nur marode Gebäudeteile abreißen. Wir können auch einen Rückbau für das alte Dach, einen Balkon oder alte Außentreppen anbieten. Für Ihren Teilrückbau achten wir immer darauf, die restlichen Gebäudeteile nicht zu beschädigen, damit Ihre Sanierung kostengünstig gelingt.

Es ist nicht nur auf das Abrissgebäude, sondern auch die benachbarten Grundstücke zu achten. Gerade bei sehr hohen Bauwerken oder in dicht bebauten Hamburger Stadtteilen wird der Abriss zur Gefahrenquelle. Neben kippenden Türmen werden auch wehender Staub oder Lärm zur Belastung. Gegen die Staubentwicklung helfen große Wassersprühnebel, gegen den Lärm schnelles Arbeiten. Damit ein hohes Gebäude nicht doch teilweise zur Seite kippt, wird ein Stockwerk nach dem anderen abgetragen. Bis zu einer gewissen Höhe setzen wir in Hamburg und Umgebung große Greifbagger mit Hydraulik-Zange ein. Diese greift wie eine Pinzette, kann aber ganze Betonsäulen zerdrücken.

Während des Rückbaus vermeiden wir Schäden an den angrenzenden Gebäuden oder der Umwelt und entsorgen alle Materialien nach Vorschrift. Außerdem achten wir darauf, dass ein eventuell geplanter An- oder Aufbau erfolgen kann. Wir sind deswegen Ihr zuverlässiger Partner für einen teilweisen oder kompletten Rückbau in Hamburg und Umgebung. Mit unserer Erfahrung und unseren Baumaschinen arbeiten wir schnell, sicher und halten alle geltenden Auflagen ein. Gerne begutachten wir Ihren Altbau und erstellen Ihnen ein Angebot.

Abbruch, Rückbau, Entkernung, Demontage

Immer für Sie unterwegs auf der Baustellen

Rufen Sie uns an: 017631740109

Oder schreiben Sie uns E-Mail: victory.bauteam@gmail.com