• Das perfekte Abbruchunternehmen
    für Ihre Immobilien

Abbruchunternehmen
für Heute und Morgen

Jede Abbruch beginnt mit Hammerschlag

Abbruchunternehmen kümmern sich um die fachmännische und termingerechte Ausführung von unterschiedlichsten Abbrucharbeiten an Gebäuden. Das Leistungsspektrum umfasst dabei in vielen Fällen nicht nur den eigentlichen Abbruch, sondern auch Nebenarbeiten wie beispielsweise eventuell anfallende Erdarbeiten und Entrümpelungen. Wenn man als Privatperson zum ersten Mal mit dem Thema konfrontiert wird, stellen sich dabei einige Fragen:

Warum kann ich den Abbruch nicht selbst vornehmen?

Der Abbruch eines Hauses ist eine Angelegenheit für Profis. Das hat viele Gründe.

Sicherung der Baustelle

Denn zunächst einmal ist es vor dem Abbruch erforderlich, eine entsprechende Sicherung der Baustelle vorzunehmen. Mit einem einfachen Bauzaun und einem Parkverbots-Schild ist es dabei nicht getan. Für den Abbruch ist eine Sondernutzungsgenehmigung erforderlich, die in der Regel vom zuständigen Bauamt ausgestellt wird. Ein erfahrenes Abbruchunternehmen kennt die genauen Prozesse und holt alle erforderlichen Genehmigungen und Erlaubnisse ein. Bei größeren Gebäuden sind umfangreiche Absperrungen einzuplanen. Auch hier gilt es, Fristen einzuhalten. So muss den Anwohnern beispielsweise 72 Stunden Zeit eingeräumt werden, um ihr Fahrzeug aus der entsprechenden Zone zu entfernen.

Alles erfolgt nach dem Plan des Architekten

Wenn man im Privatleben sonst nie etwas mit dem Abbruch eines Hauses zu tun hat, entsteht schnell die naive Vorstellung, dass einfach ein paar Mitarbeiter mit der Abrissbirne anrücken und damit schnell und einfach das Haus in Schutt und Asche legen. Doch in der Praxis erfordern Abrissarbeiten sehr viel Präzision und für die Planung ist daher ein Architekt erforderlich. Schließlich muss auch irgendjemand dafür geradestehen, wenn etwas passiert. Als Privatperson ist man in solchen Fällen nur selten ausreichend versichert, denn eine Haushaltsversicherung oder eine private Haftpflichtversicherung decken Schäden dieser Art nur selten ab.

Warum werden Häuser abgerissen?

Die Gründe für einen Hausabbruch sind sehr unterschiedlich. Der mit Abstand häufigste Grund für einen Abriss ist eine schlechte Bausubstanz, die keine wirtschaftliche Renovierung des Gebäudes mehr zulässt. In vielen Fällen werden Grundstücke mit einem alten Haus darauf bereits in der Absicht erworben, das bestehende Haus abzureißen und anstelle dessen ein neues, energieschonenderes und komfortableres Domizil zu errichten. Das wäre zum Beispiel ein Fall für Professionelle Abbruchunternehmen.

  • Abbruchunternehmen

Abbruchunternehmen aus Hamburg

Abbruch Rückbau  Entkernung  Demontage

Immer für Sie unterwegs auf der Baustellen

Rufen Sie uns an: 0157 756 158 24

Oder schreiben Sie uns E-Mail: bauteam.hamburg@gmail.com

Doch oftmals wird ein altes Haus auch im guten Glauben erworben, die entsprechenden Sanierungsarbeiten günstig selbst durchführen zu können. Viele Käufer vergessen in diesen Fällen darauf, im Vorfeld die Statik des Hauses überprüfen zu lassen und erleben hinterher eine böse Überraschung, wenn sich herausstellt, dass die Statik dermaßen angegriffen ist, dass das Leben der darin befindlichen Menschen gefährdet ist, weil ständig Einsturzgefahr besteht. Doch nicht immer besteht die Arbeit eines Abbruchunternehmens aus dem vollständigen Abriss eines Hauses.